Kinder Teppiche - Hello Kitty


geschrieben am:26.08.2014 14:47 von Nima

Was ist für mein Kind das Beste? Das fragen sich Eltern immer wieder, besonders oft natürlich bei

den noch kleinen Rackern und Prinzessinnen.

Welcher Babybrei ist wohl der gesündeste, welche KiTa die führsorglichste, welche Kinderserie

die pädagogisch wertvollste und was lasse ich überhaupt in die Nähe meines Kindes. Fragen

und Überlegungen zum Thema, was ist das Beste für den eigenen Nachwuchs, gibt es noch und

nöcher.

Aber was denkt das Kind selber, vor allem, wenn sich ein eigener Geschmack und eigene Vorlieben

beginnen herauszubilden?

Seit jeher gilt, zumindest wohl seit langer Zeit: blau für die Jungen und rosa für die Mädchen. Das

kann mensch ruhig für überholt halten oder sich gar dagegen sperren, aber unsere Kinder belehren

uns im Grunde immer wieder aufs Neue eines Bessern. Der kleine Sohn, gerade mal dem

Säuglingsalter entwachsen, greift aus dem Einkaufswagen heraus doch oftmals nach den Dingen

mit den aufgezeichneten Bulldozern und großen starken Superhelden. Die kleinen Mädchen

hingegen wollen immer wieder lieber das Glänzende, die Farben rosa, pink und Glitzersteinchen

wie leuchtenden Sternchen sind auch sehr früh schon angesagt. Von der Hand zu weisen ist der

eigene Geschmack und Wille der Kleinen beileibe nicht und weg reden können wir ihn schon

gar nicht - selbst wenn die moderne Mami gar nicht unbedingt möchte, dass ihre kleine Tochter

rosarot, Glitzer und Plüsch um sich haben mag.

Dieses Phänomen ist nicht neu und in der Psychologie ist auch ein stets diskutiertes Thema, ob

der Kinderwille nach den mädchen- und jungentypischen Gegenständen und Produkten nun

vererbt oder erlernt ist.

An dieser Stelle können wir der Einfachheit halber festhalten, dass die Wahrheit wahrscheinlich

irgendwo in der Mitte liegt. Fakt ist aber, dass viele Kinder bereits sehr früh in ihrer Entwicklung

und in den verschiedensten Teilen der Welt einen eher geschlechtertypischen Geschmack und

entsprechende Vorlieben entwickeln. Bei Mädchen ist es häufiger der Bedarf nach Puppen mit

rosafarbenen Kleidchen, der entsteht. Ebenso beliebt sind oftmals Haarspangen mit Schleifen,

Prinzessinnenkronen und nicht zuletzt kann sich die kleine Tochter ganz beachtlich für die seit

vielen Jahren und Jahrzehnten beliebte Helly Kitty-Figur begeistern.

Hello Kitty-Kinderteppich bei uns im Shop Teppichcenter24

Hello Kitty, zu deutsch „Hallo Kätzchen“, ist eine kleine weiße und ganz simpel gehaltene Katzenfigur.

Am linken Ohr trägt sie eine farbige meist pinkfarbene Schleife - ein Blümchen darf es auch

schon mal sein.

Sie hat ein kleines gelbes Näschen, dunkle runde Augen und mit ganz einfachen Mitteln, wenigen

Konturstrichen, sechs Schnurrhaaren und zwei Punkten für die Knopfaugen wird die aus

Japan stammende Katzen-Figur zu einem niedlichen Hingucker.

Oftmals wird bloß der Hello Kitty Kopf abgebildet. Für die TeppichCenter 24 Hello Kitty-Teppiche

wird meist die ganze Figur dargestellt, mit einem pinken Kleidchen, mit Rüschen, Herzchen oder

mit Sternchen.

So beliebt das weiße Kätzchen Hello Kitty bei den Kleinen ist, könnte man meinen, es handelte

sich um ein Novum, doch weit gefehlt. Hello Kitty wurde bereits im Jahr 1974 von Yūko Shimizu

entworfen, einer japanischen Designerin, die für ihren Arbeitgeber damals Tierfiguren entwarf.

Nach eigenen Aussagen war Yūko Shimizu von den Katzen-Figuren Lewis Carolls inspiriert, der

Schöpferin von Alice im Wunderland und Alice hinter den Spiegeln. Vielleicht ist aus diesen

Geschichten die Idee hervorgegangen, das Kätzchen Hello Kitty mit einen Kopf zu versehen,

doppelt so groß wie der Körper. Wie dem auch sei, diese Proportionen tragen zur Niedlichkeit

der Figur wesentlich bei. Kinder lieben das unschuldig drein blickende Kätzchen mit dem großen

Kopf und das tun sie weltweit. Denn Hello Kitty ist auf allen Kontinenten verbreitet. So ist es kein

Wunder, dass die süße Katze mit der schräg sitzenden Schleife eigene Fernsehserien hat, Hauptfigur

diverser Computer- und Handyspiele ist und unzählige Dinge und Produkte verziert. Ganz

gleich ob Schreibwaren, Spielzeug, Gelbörsen, Musikinstrumente oder eben Wohninterieur, die

Figur Hello Kitty hat im Grunde jeden Lebensbereich erobert und macht die Welt rosarot und ein

wenig niedlicher.

Hello Kitty Figur für die Kleinen

Handgetufte Teppiche

In der Teppichherstellung findet das Hello Kitty-Motiv vor allem für Kinderteppiche Verwendung

- oftmals als Handgetufte Teppiche. Diese Herstellungsmethode funktioniert ganz anders als zum

Beispiel das Knüpfen von Teppichen.

Handgetufte Teppiche bestehen aus einer Schlingenstruktur. Mit einer Garnpistole wird das

Florgarn von der Rückseite des Teppichs in ein Trägergewebe eingeführt. Das kann in Handarbeit

oder auch maschinell erledigt werden. Sind alle Schlingen für den Teppich vorhanden, werden

die Florfäden vollflächig auf der Rückseite des Teppichs befestigt. Oft kommt Latex als Material

hierfür zum Einsatz, um die locker sitzende Schlingenstruktur zu fixieren. Die Verklebung auf

dem Trägergewebe wird meist mit einem weiteren Gewebe versehen, üblicherweise aus Baumwolle

und zwecks einer sauberen Abdeckung und Optik.

Wenn der Flor der Handgetuften Teppiche schön dicht gearbeitet ist, eignet sich diese Herstellungsmethode

hervorragend für das Segment der Kinderteppiche. Denn ein dichter Flor sieht

nicht nur gut aus, sondern die kleinen können auf dem kuschlig weichen Teppich rumtollen und

sich richtig austoben. Bei der Auswahl der Handgetufteten Kinderteppiche für Teppichcenter 24

wird stets auf einen dichten Flor als wärmende Unterlage und strapazierfähigkeit geachtet.

Kinder-Teppich warm und weich kuschlige Oberfläche pflegeleicht Hello Kitty Mädchenherzen Plüsch

Vorheriger Artikel: Designer-Teppiche
Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
© 2016 by Diva Teppich Center
Design by PurPure | Code by schoenkannjeder
Nach oben