Patchwork - Vintage - Flickwerk Teppiche


geschrieben am:26.05.2014 11:50 von Yavuz

Patchwork_kelim

Patchwork  ist eine einzigartige Form der Textiltechnik, bei der Stoffelem enten aneinandergefügt werden, um Teppiche 

daraus zu schaffen. Die Technik gewinnt seit einiger Jahren immer mehr an Beliebtheit, genießt jedoch auch eine lange Tradition. Schon im alten Ägypten wurde „Flickwerk“ betrieben.
Geschichte des Patchworks
Patchwork oder auch Flickwerk, wie die Technik auch genannt wird, wird schon seit vielen Jahren angewendet, um übrig gebliebene Stoff- und Lederelemente wie Kelims, Satteltaschen, teile von Nomadenzelten zu verarbeiten.  Der erste Teppich geht auf das jahr 500 v. Chr. zurück und diehnte Nomaden als Sitzgelegenheit, Wandschmuck, Picknickdecke oder Bettüberwurf. Während die Tradition des Patchworks im Osten über viele Jahre aufrecht erhalten wurde, geriet sie in Europa im 20. Jahrhundert zunehmend in Vergessenheit. Erst seit einigen Jahren erfreut sich die Technik auch hierzulande wieder großer Beliebtheit. 


Patchwork-Teppiche

Patchwork_teppiche_Vintage

Auch, wenn die Patchwork-Technik schon eine lange Zeit bekannt ist, entstehen immer wieder 

neue Variationen. So etwa die Patchwork-Teppiche. Dabei werden verschiedene Teppichstücke zusammengefügt, um ein vollkommen neues Gesamtbild zu schaffen. Die Technik ist auch deshalb so beliebt, weil stets ein Unikat entsteht und bei der Zusammensetzung der einzelnen Teile ein harmonisches Muster gebildet werden kann, das an den klassischen Perserteppich erinnert und dennoch seinen ganz eigenen Flair mitbringt. 

Patchwork-Teppiche können einem Wohnraum Stil und Eleganz verleihen und schaffen eine gemütliche Atmosphäre. Sie werden heutzutage vor allem als Dekoration verwendet, während Patchwork früher dazu diente, auch aus Resten ein möglichst hochwertiges Produkt zu gestalten. 


Die Bestandteile eines Patchwork-Teppichs 

Patchwork-Teppiche sind in der Regel in Handarbeit

zusammengesetzt, haben jedoch einige feste Bestandteile. So werden die Teppichfragmente mit einer Ziernaht vernäht, die ebenso Teil des charakteristischen Looks ist wie die einzigartige Musterung. Die Rückseite wird überdies oftmals mit Baumwolle oder Leinen verstärkt. Zumeist  

bestehen Patchwork-Teppiche aus Schurwolle, jedoch können die einzelnen Teile aus 

unterschiedlichen Stoffen wie Filz, Seide, Leder oder Pelz bestehen. Auch Leinen und Baumwolle kommen zum Einsatz.
Beim Nähen des Teppichs gibt es ebenfalls Unterschiede. So spricht man von „pieced work“, wenn die einzelnen Teile aneinander genäht werden, während das Aufeinanderlegen der einzelnen Teile als Applikation bezeichnet wird.

Patchwork_teppich  

weitere Patchwork Muster  <<hier klicken>>

patchwork teppiche vintage teppiche flickwerk teppich patchwork textielien patchwork patchwork design patchwork vintage teppichkunst

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
© 2016 by Diva Teppich Center
Design by PurPure | Code by schoenkannjeder
Nach oben