Vintage-Teppiche


geschrieben am:13.11.2014 12:59 von Yavuz

Nach Vintage-Möbeln sind jetzt Vintage-Teppiche DER Trend fürs Wohnzimmer! Unter Vintage-Teppichen werden nicht nur einfach alte Teppiche verstanden. Damit Teppiche zum Vintage-Teppich werden und trotzdem auch noch in moderne Wohnungen passen, färben die Hersteller sie um.

Was genau sind Vintage-Teppiche?
Grundlage für Vintage-Teppiche sind in der Regel traditionelle handgeknüpfte anatolische Teppiche aus Wolle, die ca. 50-80 Jahre alt sind. Diese Teppiche werden restauriert und veredelt. Zunächst werden die Teppiche aufgearbeitet und gewaschen, sodass sie neuen Glanz erhalten. Dank einer Waschung mit kleinen Steinen erhalten die Teppiche (ähnlich wie stone-washed Jeans) den beliebten Used-Look. In einem nächsten Schritt werden die Stücke entfärbt, bis das ursprüngliche Muster kaum noch zu erkennen ist. Teilweise werden sie auch überfärbt, sodass neue und ungewöhnliche Farbvarianten z. B. in Türkis oder Violett möglich werden. Die neue Farbe ist ebenso haltbar und lichtunempfindlich wie die ursprüngliche Farbe. Es steht also nicht zu befürchten, dass die helle Sommerhose die Teppichfarbe annimmt oder die Farbe ausblutet, wenn man den Teppich zum Trocknen einmal in die Sonne hängt.


Eine häufig nachgefragte Spielart der Vintage-Teppiche sind Patchwork-Teppiche, bei denen Vierecke aus verschiedenen alten Teppichen zu neuen Stücken zusammengefügt werden. Einige Anbieter fertigen sogar Vintage-Teppiche nach Wunsch an, d. h. der Kunde kann das Ausgangsmaterial und Design mitbestimmen. Im Internet gibt es für handwerklich Begabte Anleitungen zum Herstellen eines Vintage-Teppichs im Do-it-yourself-Verfahren.

Für welche Einrichtungen sind Vintage-Teppiche geeignet?
In erster Linie spricht das Angebot natürlich Fans des Retro-Looks an. Ein schöner Vintage-Teppich in einer flippigen Farbe kann aber auch der Eyecatcher in einer ansonsten eher modern eingerichteten Wohnung sein. Auch für Büroeinrichtungen mit dem „gewissen Etwas“ sind Vintage-Teppiche beliebt.
Vintage-Teppiche gibt es in alle Farben, Formen und Größen, vom kleinen Läufer bis zum raumfüllenden Teppich. Wer nicht genug vom Vintage-Style bekommen kann, für den sind auch Sofas und Kissenbezüge aus Vintage-Teppichen erhältlich.

Wo gibt es Vintage-Teppiche?
Die meisten Teppichhändler haben inzwischen Vintage-Teppiche mit im Angebot. Einige Händler haben sich sogar auf den Verkauf bzw. die Herstellung von Vintage-Teppichen spezialisiert. Auch der große schwedische Möbelhändler IKEA hat eine limitierte Edition von Vintage-Teppichen angeboten.

Wie viel kosten Vintage-Teppiche?
Je nach Größe und Qualität gibt es hier natürlich sehr große Preisunterschiede – wie bei neuen Teppichen auch. Von unter hundert Euro bis hin zu vielen tausend Euro ist alles möglich. Grundsätzlich gilt jedoch, dass Vintage-Teppiche nicht mehr kosten als vergleichbare neue handgeknüpfte Teppiche.

vintage carpet vintage look shabby chic patchwork vintage online vintage möbel patchwork teppiche blog vintage teppich online

Nächster Artikel: Bettumrandungen
Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
© 2016 by Diva Teppich Center
Design by PurPure | Code by schoenkannjeder
Nach oben