CARE & FAIR
Education and Health for Carpet Knotting Families

CARE & FAIR
CARE & FAIR Logo

Gemeinsam mit CARE & FAIR gegen Kinderarbeit

Seite an Seite bilden wir, als Industrie-Initiative des europäischen Teppichhandels, ein Forum für mehr soziale Verantwortung. Wir möchten der Vorreiter sein, um darauf aufmerksam zu machen, dass ein umsichtiges Miteinander zum Wohl aller beiträgt. Mit diesem Ziel setzen wir uns für die Abschaffung der illegalen Kinderarbeit in Pakistan, Nepal und Indien ein. Parallel arbeiten wir an einer stetigen Verbesserung der Lebensumstände für die Familien, die in den Regionen der Produktionsstätten von handgeknüpften Teppichen allgemein „Knüpferfamilien“ genannt werden.
Gewiss ist, dass einige Familien mit allen Mitteln und Familienmitgliedern den Lebensunterhalt bestreiten müssen. Aus diesem Grund streben wir eine sozialverträgliche Produktion an, die auf die menschlichen Bedürfnissen eingeht. Unsere Aufgabe ist unter anderem, den Herstellern eine menschengerechte und partnerschaftliche Zusammenarbeit nahe zu bringen, sodass unsere Mitglieder ausschließlich auf Waren zugreifen können, die unter fairen Bedingungen hergestellt wurden.

Arbeitsbedingungen verbessern und Familien bestärken

Wir können nicht gänzlich die Arbeit von Kindern verurteilen, denn die Unterstützung der Kinder ist für unzählige Familien eine Notwendigkeit, um überleben zu können. Aber wir können die Voraussetzungen und Arbeitsbedingungen stark verbessern und die Familien in ihren Rechten bestärken.

Neben der Verbesserung der dortigen Arbeitsbedingungen schreitet auch der Auf- und Ausbau der Schulen voran, da sich die Kinderarbeit vermindert, wo immer sich die soziale Lage verbessert.

Aufbau eines umfassenden Bildungssystems

Ansatz der Organisation von „CARE & FAIR – Education and Health for Carpet Knotting Families“ ist es, durch die Beseitigung von sozialen Missständen und allgemeinen Verbesserungen der Bildungssituation Kinderarbeit in den Produktionsländern langfristig zu überwinden. Bereits 1994 schlossen sich mehrere Importeure von Teppichen zusammen und gründeten die Hilfsaktion CARE & FAIR. Heute blickt die Organisation stolz auf weltweit rund 450 Mitglieder, unter anderem aus Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien. Mit über 30 humanitären Projekten in Pakistan, Nepal und Indien ist die Reichweite beträchtlich.

Der Druck der Abnehmer wächst

CARE & FAIR packt die Herausforderung an der Wurzel an, denn der Ursprung von Missständen während der Herstellung bestimmter Waren liegt meist mitten in den Produktionsstätten. Dort herrschen nicht nurunmenschliche Arbeitsbedingungen, oft werden auch Kinder ausgebeutet. Wie in der Wirtschaft üblich, sind die Unternehmen umsatz- und gewinngetrieben – was Institutionen wie CARE & FAIR Türen öffnet. Die Kontrolleure „spielen“ mit der Angst der Hersteller, indem sie klar herausstellen, dass Kunden von Verträgen zurücktreten, falls Kinder in die Produktion eingebunden sind. Am Ende des Tages ist diese Vorgehensweise zwar schade, denn wir sollten doch meinen, dass das menschliche Wohl an erster Stelle steht. Aber es ist ein Anfang und jeder Schritt in die richtige Richtung ist gut und lässt hoffen.

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
© 2019 by Diva Teppich Center
Design by PurPure | Code by schoenkannjeder
Nach oben