Flaggen Teppiche:
Teppiche mit kunstvollen Länderflaggen

Gartenparty mit Flaggen Teppich
Flaggen Teppich Argentinien

Teppich mit Landesflagge

Mit einem Flaggen-Teppich findet jeden Tag ein Spitzenspiel in den eigenen vier Wänden statt. Egal, ob es sich dabei um das eigene Vaterland oder fremde Länder handelt. Wer täglich an seine Liebe zu bestimmten Kulturen oder wundervolle Erlebnisse in einem bestimmten Land erinnert werden möchte, der kann sich dies mit einem Teppich mit Landesflagge erfüllen.

Eine Nationalflagge steht für die Einheit, die Unabhängigkeit und die Selbstständigkeit eines Staates. Bei dem Design der Flagge werden oft Charaktere des Landes sowie der Bevölkerung in der Verbindung historischer Ereignisse ausgedrückt. Dabei sind religiöse oder politische Ansichten nicht ungewöhnlich. Länderflaggen werden gerne für eine positive Symbolik eingesetzt. Mit einer Flagge kann eine tiefe Verbundenheit zu einer Nation ausgedrückt werden. Leider auch das Gegenteil davon, wenn eine Flagge gegebenenfalls verbrannt bzw. geschändet wird. Um genau dem negativen Umgang mit Nationalflaggen entgegenzuwirken, legten Staaten Gesetze fest, die den respektvollen Umgang mit den Flaggen sicherstellen sollen. Dabei handelt es sich beispielsweise darum, dass Flaggen nicht den Boden berühren dürfen oder zu welchen Zeitpunkten sie gehisst werden dürfen. Ebenso wird je Staat festgelegt, wann eine Flagge ausgetauscht werden muss und insbesondere, wie die abgenutzte Flagge entsorgt werden muss (darf).

Die Vereinigten Staaten pflegen ein Flaggengesetz, das regelt, wie die abgenutzten Flaggen würdevoll verbrannt werden. Wird hingegen eine US-amerikanische Nationalflagge aus Protest verbrannt, ist dies ein ungebührliches Verhalten. Einzelstaaten ist es jedoch vom Obersten Gerichtshof untersagt, ein provozierendes Verbrennen als Straftat zu belangen. Dagegen verbieten andere Länder die Flaggenverbrennungen uneingeschränkt – wie Deutschland beispielsweise. Die Argentinier untersagen es, eine Flagge zu waschen. Dies bedeutet für sie, dass das Blut der Vaterland-Helden abgewaschen würde. In Argentinien können verschlissene Flaggen nur ehrenvoll vergraben werden.
Flaggen aller Länder

Vom Ursprung der Flagge

Aber woher stammen die Flaggen? Dies ist bis zum alten Rittertum zurückzuführen. Damals trugen die mutigen Ritter im Kampf oder bei Turnieren ein Erkennungszeichen am Schutzschild. Darauf war das Wappen zu erkennen, unter welchem sie in die Schlacht zogen oder für das sie während des Turnieres standen. Sei es aus Schutz oder Vorfreude heraus, so oder so konnten die Menschen schon aus der Ferne erkennen, wer da im Moment aufzog. Mit der Zeit übernahmen auch Städte und Selbstständige solche Erkennungszeichen, daraus entwickelten sich Wappen und daraus am Ende die heute bekannten Länderflaggen.

Beim Webvorgang werden die Kettfäden (werden im Webstuhl in Längsrichtung aufgespannt) aufgeteilt und durch entsprechende Vorrichtungen zum Teil gesenkt, zum Teil gehoben. Dadurch entsteht zwischen den Kettfäden eine Öffnung, das sogenannte Fach. Durch dieses Fach gleitet ein Schützen und trägt den Schussfaden ein. Das abwechselnde Heben und Senken der Kettfäden lassen diese über bzw. unter dem Schussfaden liegen, es entstehen Fadenverkreuzungen, Bindung genannt. Dieses traditionelle Verfahren wird heute noch von einigen Herstellern bei kleinen und großen Breiten verwendet – durch die Verwendung synthetischer Fasern erhält man eine vollkommen neue Qualität. Bei diesem Herstellungsverfahren ist Ihnen höchster Komfort garantiert, der naturgemäß seinen Preis hat.

Durch den Ursprung der Fahnen während des Kampfes um Ruhm und Ehre, entwickelte sich die Wichtigkeit der Fahne stetig zum Symbol für Treue und Würde des eigenen Vaterlandes. Aus dieser Zeit bzw. durch diese Entwicklung, die sich über Generationen erstreckt, stammt auch der Begriff „Fahnenflucht“, welches heute noch als ein schweres Vergehen von Soldaten gilt. Bereits in den frühen Anfängen galt es als die höchste Pflicht, die eigene Fahne gegen die feindliche Übernahme zu verteidigen. Fahnen wurden als Heiligtümer betrachtet, kirchlich geweiht und durften ausschließlich durch einen ausgewählten Personenkreis getragen werden.

Oberfläche Teppich-Herstellungsverfahren

Flaggen und ihre Bedeutung bei Sport-Events

Flaggen stehen für Gemeinschaftlichkeit sowie als ein Symbol der Zugehörigkeit, gerade bei sportlichen Veranstaltungen, länderübergreifenden Zusammenkünften oder Festlichkeiten, wie beispielsweise Schützenfesten. Bei diesen Events werden die Flaggen eines Landes, des Lieblingsteams oder auch des eigenen Vereins hochgehalten und verehrt. Daneben werden Flaggen gerne auch als Werbemittel oder Schmuck von Räumen und Gebäuden eingesetzt.

Das Schöne an den Flaggen-Teppichen von TeppichCenter24 ist, dass diese robusten Teppiche das ganze Jahr in den eigenen vier Wänden liegen bleiben können. Durch das erstklassige Material sind diese Teppiche für den In- und Outdoor-Bereich geeignet. Durch die trendigen Designs schmücken die Teppiche das Wohnzimmer ebenso wie die Terrasse oder den Balkon.

Auswahl an Flaggen Teppichen

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
© 2018 by Diva Teppich Center
Design by PurPure | Code by schoenkannjeder
Nach oben